Tennis-Mentaltraining | Sport-Mentalcoaching| Stressmanagement & Burnout-Prävention  

INDIVIDUELLE TRAININGSKONZEPTE UND COACHING



Tennis-Mentaltraining


Du stehtst auf dem Platz, du willst den Ball schlagen und dann kommt sie:

DIE ANGST ZU VERSAGEN!!!



Im Training läuft alles wunderbar, die Schläge sitzen, die Kondition ist gut, du fühlst dich sicher auf dem Platz.


Der nächste Wettkampf steht bevor. "Eigentlich" spricht nichts dagegen, dass du das Turnier "wuppen" kannst, den Gegner "in der Tasche" hast, das Match gewinnen kannst. Doch dann kommt sie: DIE ANGST! DIE PANIK! Die Gedanken drehen sich im Kreis, du stellst deine Leistung in Frage, du zweifelst. 

"Was ist, wenn meine Schläge heute doch nicht so gut sitzen, wie gewohnt? Was ist, wenn mein Gegner / meine Gegnerin fitter, sicherer, souveräner ist, als ich? Was ist, wenn plötzlich mein sicherster Schlag nicht mehr funktioniert?


Was ist eigentlich Sportmentaltraining und wie kann DIR diese Methode  helfen?!

Sportler werden hierdurch unterstützt ihre eigene Leistung zu verbessern und ihre Ziele zu erreichen.
Mentale Stärke, Selbstvertrauen, Konzentration, Motivation und Emotionskontrolle werden durch Mentaltraining gefördert.


Es gibt unterschiedliche Bereiche wie z.B.

Mentales Techniktraining ist ein wiederholtes „Sich-Vorstellen“ eines sportlichen Handlungsablaufs, ohne die Handlung tatsächlich aktiv auszuüben. Hierdurch wird die Bewegungsqualität und -sicherheit erhöht.

Training der Zielsetzung legt spezifische, messbare, attraktive, realistische und terminierte Ziele fest, die das Engagement und die Ausrichtung der Sportler fördern.

Training der Selbstgesprächsregulation hilft dabei, dass die eigenen Gedanken und inneren Dialoge, um positive Einstellungen und Überzeugungen zu stärken, besser gesteuert werden können.

Entspannungstraining unterstützt dabei, dass Methoden erlernt werden können, die körperliche und geistige Anspannung reduzieren, wodurch es leichter fällt, einen optimalen Erregungszustand zu erreichen.

Visualisierungstraining  bedeutet, dass der Sportler lernt, lebendige und realistische innere Bilder von Situationen, in denen der Sportler erfolgreich handelt oder seine Ziele erreicht, erzeugen kann.

Atemtechniken helfen dabei, dass die Atmung bewusst kontrolliert werden kann, um Stress abzubauen, die Sauerstoffzufuhr zu erhöhen und die Konzentration zu verbessern.


Mann kann sagen, dass ein Sportmentaltraining „eine Hilfe zur Selbsthilfe“ ist. 

Der Sportler selbst spielt hierbei eine entscheidende Rolle, da er „freiwillig“ mitarbeiten muss und seine „eigenen“ Lösungen finden soll. 

Sportmentaltraining ist kein „Hirngespinst“, sondern eine wissenschaftlich fundierte und praxiserprobte Methode, die viele Vorteile für Sportler bietet.


ICH LADE DICH ZU MEINEM KOSTENLOSEN WEBINAR EIN, um mich kennenzulernen.

Klicke einfach unten auf das Bild und gönne dir in ca. 45 Minuten Zeit die Möglichkeit, ein paar wichtige Tipps. und Dinge zu erfahren, die dir helfen können, deine mentale Stärke auf den nächsten Leveln zu bringen.

Es sind für das Webinar weder Mikrofon noch Kamera erforderlich! ;-)


Kostenfreies Webinar:

"In 90 Tagen zu deiner mentalen Stärke im Match!"




Alternativ kannst du auch gern ein erstes Kennenlernen mit mir vereinbaren: